Verhaltensempfehlung
 

Entbindungstermin berechnen

Ernährung 

Über Ernährung während einer Schwangerschaft können Sie sich auf einer gesonderten Seite dieser Homepage informieren. 

Rauchen 

Rauchen ist für das ungeborene Kind sehr gefährlich und sollte unterlassen werden. Auch passives Rauchen schadet dem Ungeborenen, deshalb sollten alle Personen, die mit der werdenden Mutter ständig in Kontakt stehen, das Rauchen unterlassen. Kinder von Müttern, die während der Schwangerschaft geraucht haben, leiden häufiger an Mangelentwicklungen, es kommt häufiger zu Missbildungen und zum plötzlichen Kindstod nach der Geburt. 

Alkohol 

Auch Alkoholkonsum kann sich im Hinblick auf die Gesundheit des Kindes sehr schädlich auswirken. Die Auswirkungen von Alkoholmissbrauch während der Schwangerschaft (embryofetales Alkoholsyndrom) sind vielfältig. Im wesentlichen äußern sich beim Säugling folgende Symptome: 

  • Verminderung des Kopfumfanges,
  • Veränderung der Schädelform,
  • Vermindertes Geburtsgewicht,
  • Schädigung des Zentralnervensystems, die sich häufig erst im Kleinkindalter manifestieren.

Besonders gefährlich ist der Alkoholgenuss in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten.

Sport

Sportliche Aktivitäten sind in der Schwangerschaft nicht verboten. Sie sollten allerdings darauf achten, dass Sie sich beim Sport wohl fühlen. Sollten Unterbauchschmerzen oder gar Blutungen auftreten, sollte man sofort eine Pause einlegen oder die Tätigkeit ganz beenden.

Schwangere sollten beim Sport immer unter der Leistungsgrenze bleiben und nicht außer Atem kommen. Wenn Sie sich beim Sport bequem unterhalten können, machen Sie alles richtig.

Unfallträchtige Sportarten oder Sportarten mit starken Erschütterungen sollten Schwangere besser meiden.